Preise & Nominierungen › Preise und Auszeichnungen

→ Preise
und Auszeichnungen

Das Museum ist als einer von drei europäischen Kandidaten in die engere Auswahl für den New Cultural Destination Award in den Culture Destination 2020 nominiert.

   

Im Februar 2020 gewinnt das Muzeum Susch / Art Stations Foundation CH den öffentlichen Wettbewerb für den Schweizer Bau des Jahres 2019 ausgeschrieben von Swiss architects. Im Mai 2019 war das Museum bereits als Bau der Woche ausgezeichnet worden.

 

Die aktuelle Ausstellung “Up to and Including Limits: After Carolee Schneemann“ wurde von Artnet als eine der “20 Essential Museum Shows to See in Europe in 2020“ ausgesucht.

 

Die Art Stations Foundation CH und ihre Gründerin und Vorsitzende des Stiftungsrates, Grazyna Kulczyk, wurden als Europäische Kulturinvestorin des Jahres 2019 ausgezeichnet.

  

Das Muzeum Susch wurde vom Time Magazine als einer der World's Greatest Places 2019“ gelistet.

  

Oliver Wainwright nahm das Museum in The Guardian in seiner Auswahl von 25 Projekten als The Best Architecture for the 21st Century auf.

   



↘ PRESSEMATERIAL

↘ PRESSE

↘ Anstehende Nominierungen