Acziun Susch › Über ACZIUN SUSCH

→ ACZIUN
SUSCH

Seit 2004 unterstützt die Art Stations Foundation von Grażyna Kulczyk intensiv die Entwicklung der zeitgenössischen Choreografie, speziell durch ihr Performanceprogramm mit Sitz in Poznań, das international unter dem Namen Stary Browar Nowy Taniec / Old Brewery New Dance bekannt ist. Konzipiert und kuratiert von Joanna Leśnierowska, bietet das Programm der polnischen und internationalen Tanzgemeinschaft einen einzigartigen Treffpunkt in Mittelosteuropa - eine Plattform für Recherche, Kreation und choreographische (Selbst-) Reflexion, die die Kunst der Choreografie im Dialog mit anderen Disziplinen fördert und untersucht, ihre Geschichte, Theorie und Zukunft, ihre eigenen künstlerischen, aber auch politischen und sozialen Inhalte und Kontexte neu betrachtet und hinterfragt.

Eine als solche verstandene choreografische Praxis – der verkörperte Denkprozess in ständiger Bewegung – steht im Mittelpunkt von ACZIUN SUSCH. Politisch per se, ist eine solche diskursive Choreografie ständig damit beschäftigt, eingebürgerte und/oder aufgezwungene Weisen des Erfassens / Erlebens von Körper und Welt miteinander zu konfrontieren, um entgegengesetzte Sichtweisen und Wahrnehmungen zu schaffen. Eine Choreografie, die sich zwischen bildender Kunst und Tanz ansiedelt (und diesen Zwischenraum mutig erweitert), während sie ihr eigenes autonomes Territorium definiert, wird innerhalb von ACZIUN SUSCH ihren Ort und Präsenz finden.

Das Programm der Forschungsaufenthalte wird Raum für Reflexion und individuelle Praxis mit öffentlichen Proben, Workshops und Vorträgen kombinieren.

   

Programm-Kuratorin: Joanna Leśnierowska



↘ Upcoming Events

↘ Co-productions & Residencies

↘ Veranstaltungsarchiv